Paidros, Kapitel 24 von Platon

Alles was Seele ist, ist unsterblich – denn das von sich aus Bewegte ist unsterblich. Was aber nur ein anderes Ding bewegt und von einem anderen bewegt wird, bei dem hört das Leben auf, wie die Bewegung bei ihm aufhört.

Hinterlasse eine Antwort