Hermann Hesse – von der Seele:

Erst wo wir nichts begehren, erst wo unser Schauen reines Betrachten wird, tut sich die Seele der Dinge auf, die Schönheit!

Hinterlasse eine Antwort